Start Impressum Sitemap     Rainer Bublitz     News    
Rainer Bublitz

Navigation
News 2012 News 2011 News 2010 News 2009 News 2008 Cinema Cinema 1920 - 1939 Cinema 1940 - 1949 Cinema 1950 - 1959 Cinema 1960 - 1969 Cinema 1970 - 1979 Cinema 1980 - 1989 Cinema 1990 - 1999 Cinema 2000 - 2009 Cinema 2010 - 2019 Bücher Krimis 2000 - 2009 Krimis 2010 - 2019 Pandora im Kongo Im Rausch der Stille Meine Schwester ist ein Engel Comics Carl Barks Hansrudi Wäscher Games Ico Tomb Raider Featuring Lara Croft Baphomets Fluch 1 & 2 The Ages of Myst Die Tomb-Raider-Serie Audio Audio 1920 - 1939 Audio 1940 - 1949 Audio 1950 - 1959 Audio 1960 - 1969 Audio 1970 - 1979 Audio 1980 - 1989 Audio 1990 - 1999 Audio 2000 - 2009 Audio 2010 - 2019 TV-Kult Kommissarin Lund I - Das Verbrechen Mit Schirm, Charme & Melone Raumpatrouille Orion Fotos Ritterhude Street Chicago Wilhelmshaven Kochen Erbsensuppe mit Champignons Kartoffelsuppe Sparta Schwäbische Spätzle Pute Indisch mit Linsen und Banane Paprika Chinesisch mit Geflügelfleisch Spinat und Schafskäse in Blätterteigbett Hasenpfeffer auf schwäbische Art Home Frau Katze I Frau Katze II Mein Freund Kalle CandyHouse Under Spanish Arcades CandyHouse Vintage CandyHouse 2000 Garageband Links

Extern
b-sites Lost In The Andes Das Lakritzlabor
random

Klick mich!

made_on_a_mac

Valid HTML 4.01 Strict
Valid CSS!

Audio 1960 - 1969

Tin Soldier

Mar-23-2009

Small Faces, 1966

Fast hatte ich es vergessen, aber als ich jetzt bei youtube über Tin Soldier stolperte, fiel es mir wieder ein: The Small Faces waren eine der aufregensten Bands der Sechziger, und Tin Soldier war definitiv *die* Single des Jahrzehnts. Ein atemberaubendes Teenage-Drama, nie wurde sexueller Begehrlichkeit und Frust leidenschaftlicher und direkter Ausdruck verliehen als hier. Der Sänger heult, wimmert und fleht, und ganz zum Schluss schreit er heraus, worum es geht, was seinen Schmerz verursacht: "All I wanna have is sex with you!". Das hatte es bis dahin in dieser Direktheit nicht gegeben, und dem Bann entging der Song wohl nur, weil die donnernde Musik die Stimme fast völlig verschluckte. Besser ist POP nie gewesen.

The Small Faces brachten eine großartige Single nach der anderen heraus und hatten zudem in Steve Marriott einen genialen Performer, der mit seiner Stimme und seinen Looks eine der Ikonen der Sechziger hätte werden können. Aber daraus wurde nichts. 1969 verließ Marriott die Small Faces und gründete Humble Pie, eine Gruppe, die sich dem Hardrock verschrieb. Außerhalb des Kontextes Small Faces und ohne seinen Songwriter-Buddy Ronnie Lane zeigte sich sehr schnell, dass Marriotts kreatives Potenzial limitiert oder erschöpft war. Drogen und Alkohol trieben ihn auf den Abgrund zu, 1991 starb Marriott volltrunken beim Brand seines Hauses.

The Small Faces at Wikipedia

[Steve Marriott at Wikipedia]



Verwandte Artikel:

[Audio 1960 - 1969]

© 2005 - 2012 rainerbublitz