Start Impressum Sitemap     Rainer Bublitz     News    
Rainer Bublitz

Navigation
News 2012 News 2011 News 2010 News 2009 News 2008 Cinema Cinema 1920 - 1939 Cinema 1940 - 1949 Cinema 1950 - 1959 Cinema 1960 - 1969 Cinema 1970 - 1979 Cinema 1980 - 1989 Cinema 1990 - 1999 Cinema 2000 - 2009 Cinema 2010 - 2019 Bücher Krimis 2000 - 2009 Krimis 2010 - 2019 Pandora im Kongo Im Rausch der Stille Meine Schwester ist ein Engel Comics Carl Barks Hansrudi Wäscher Games Ico Tomb Raider Featuring Lara Croft Baphomets Fluch 1 & 2 The Ages of Myst Die Tomb-Raider-Serie Audio Audio 1920 - 1939 Audio 1940 - 1949 Audio 1950 - 1959 Audio 1960 - 1969 Audio 1970 - 1979 Audio 1980 - 1989 Audio 1990 - 1999 Audio 2000 - 2009 Audio 2010 - 2019 TV-Kult Kommissarin Lund I - Das Verbrechen Mit Schirm, Charme & Melone Raumpatrouille Orion Fotos Ritterhude Street Chicago Wilhelmshaven Kochen Erbsensuppe mit Champignons Kartoffelsuppe Sparta Schwäbische Spätzle Pute Indisch mit Linsen und Banane Paprika Chinesisch mit Geflügelfleisch Spinat und Schafskäse in Blätterteigbett Hasenpfeffer auf schwäbische Art Home Frau Katze I Frau Katze II Mein Freund Kalle CandyHouse Under Spanish Arcades CandyHouse Vintage CandyHouse 2000 Garageband Links

Extern
b-sites Lost In The Andes Das Lakritzlabor
random

Klick mich!

made_on_a_mac

Valid HTML 4.01 Strict
Valid CSS!

News 2009

No Country For Old Men

Dec-26-2009

USA 2007; Regie: Ethan & Joel Coen

no country for old men

Chigurh ist definitiv kein Mensch, dem man begegnen möchte

4 Oscars erhielten die Coen-Brüder für diesen Streifen, in dem das Schicksal (in Gestalt eines irren Killers) die Hauptrolle spielt. Völlig zu Recht, denn der Film ist großes, zum Nachdenken anregendes Kino, und ich halte ihn sogar für noch stärker als Fargo:

[No Country For Old Men]

Verwandte Artikel:

[Filme 2000 - 2009]

Wäscher-Artikel ab sofort ohne Bilder

Sep-21-2009

Hansrudi Wäscher

Traurige Nachricht für die Besucher meiner Wäscher-Seite. Bisher hatte ich den Wäscher-Artikel mit ein paar Scans aus Piccolo-Heften illustriert, die Genehmigung dafür hatte ich schriftlich vom Hethke-Verlag erhalten. Den Hethke-Verlag gibt es aber leider seit dem 31.12.07 nicht mehr.

Vor ein paar Tagen meldeten sich die neuen Rechteinhaber am Werk Wäschers und setzten mir eine Frist, die Nutzung der Scans "gegen Gebühr abzufragen" und den derzeit gültigen Copyrightvermerk anzubringen. Letzteres hätte ich selbstverständlich sofort gemacht, aber ich war nicht bereit, für das Werk Herrn Wäschers zu werben und auch noch dafür zu zahlen. Also habe ich die Scans entfernt.

Ich bitte euch um Verständnis. Ich betreibe eine private, nicht-kommerzielle Website, da muss ich auf die Kosten achten.

[Hansrudi Wäscher]

There Will Be Blood

Aug-13-2009

USA 2007; Regie: Paul Thomas Anderson

there will be blood

Plainview hat Öl gefunden

Ich war mir nicht ganz sicher, was ich von diesem in vielerlei Hinsicht ungewöhnlichen Film halten sollte. Aber nachdem ich ihn ein zweites Mal gesehen hatte, ging er mir nicht mehr aus dem Kopf.

Leute, die sich für Kino interessieren, können hier mehr erfahren:

[There Will Be Blood]

Verwandte Artikel:

[Filme 2000 - 2009]

Wilhelmshaven

Jul-04-2009

Grüne Stadt am grauen Meer

wilhelmshaven

Blick von der Jachmann-Brücke

Wilhelmshaven ist eine schöne Stadt, wie ich kürzlich wieder feststellen konnte. Die Stadt hat einen hohen Grünanteil, schöne Promenaden und Strände, das Meer sorgt für gute Luft, und es gibt viele Cafés, in denen man freundlich bedient wird.

Katastrophal sind allerdings in einigen Bereichen die Busverbindungen - zum belebten und beliebten Südstrand fahren sonntags lediglich fünf Busse. So mussten wir über eine Stunde warten.

Ich hatte meine EOS 1000D mit, und darum könnt ihr euch hier selbst ein Bild machen:

[Wilhelmshaven]

Verwandte Artikel:

[Fotos]

What You Said

Apr-07-2009

Written, played & arranged by Rainer Bublitz

candyHouse

So sieht Musik in Garageband aus

Dieses kleine, jazzige Instrumental ist eine Wanderung durch verschiedene Tonarten. Die zweite Solostimme im zweiten Durchgang ist improvisiert, aber kann durchaus so stehen bleiben:



Verwandte Artikel:

[CandyHouse 2000]

Tin Soldier

Mar-23-2009

Small Faces, 1966

Fast hatte ich es vergessen, aber als ich jetzt bei youtube über Tin Soldier stolperte, fiel es mir wieder ein: The Small Faces waren eine der aufregensten Bands der Sechziger, und Tin Soldier war definitiv *die* Single des Jahrzehnts. Ein atemberaubendes Teenage-Drama, nie wurde sexueller Begehrlichkeit und Frust leidenschaftlicher und direkter Ausdruck verliehen als hier. Der Sänger heult, wimmert und fleht, und ganz zum Schluss schreit er heraus, worum es geht, was seinen Schmerz verursacht: "All I wanna have is sex with you!". Das hatte es bis dahin in dieser Direktheit nicht gegeben, und dem Bann entging der Song wohl nur, weil die donnernde Musik die Stimme fast völlig verschluckte. Besser ist POP nie gewesen.

The Small Faces brachten eine großartige Single nach der anderen heraus und hatten zudem in Steve Marriott einen genialen Performer, der mit seiner Stimme und seinen Looks eine der Ikonen der Sechziger hätte werden können. Aber daraus wurde nichts. 1969 verließ Marriott die Small Faces und gründete Humble Pie, eine Gruppe, die sich dem Hardrock verschrieb. Außerhalb des Kontextes Small Faces und ohne seinen Songwriter-Buddy Ronnie Lane zeigte sich sehr schnell, dass Marriotts kreatives Potenzial limitiert oder erschöpft war. Drogen und Alkohol trieben ihn auf den Abgrund zu, 1991 starb Marriott volltrunken beim Brand seines Hauses.

The Small Faces at Wikipedia

[Steve Marriott at Wikipedia]



Verwandte Artikel:

[Audio 1960 - 1969]

Ico

Feb-24-2009

Sony, 2002

slideshow

Knifflige Flucht aus der Burg

Die Qualität eines Spiels hängt nicht von seinem Alter ab: Ico ist von 2002 und leider nur noch über eBay erhältlich. Mir hat es aber derart viel Spaß gemacht, dass ich spontan einen Bericht geschrieben habe:

[Ico]

Verwandte Artikel:

[Games]

The Ghost Of Fashion

Feb-19-2009

Clem Snide, 2001

Clem Snide

"Clem Snide" ist die Gruppe des in Israel geborenen, aber in den USA aufgewachsenen und lebenden Sängers/Songwriters Eef Barzelay. "The Ghost Of Fashion" war deren drittes Album, das aber, wie die Vorgänger, zwar von der Kritik gelobt, vom breiten Publikum aber weitestgehend ignoriert wurde.

Ein tragischer Fall, denn Barzelay lamentiert und spöttelt sich derartig hingebungsvoll (und augenzwinkernd) durch eine Reihe großartiger Songs, dass es eine Freude ist. Das hat Witz, Melodie, Stil und Klasse. Und macht süchtig ...

Clem Snide werden dem "Alternative Country" zugeordnet, und das macht Sinn, denn das Konzept erinnert durchaus an Projekte wie Uncle Tupelo oder Eels. Man findet aber auch Parallelen zu den Velvet Underground, und das nicht nur in den etwas härteren Stücken, sondern besonders in den Balladen, die so sanft und melodisch daherkommen wie "Pale Blue Eyes".

"Ghost Of Fashion" läuft bei mir seit zwei Wochen und wächst mit jedem Tag. Meine Favoriten: "Curse Of Great Beauty", "Joan Jett Of Arc" und "Junky Jews".

[Clem Snide at Wikipedia]







Verwandte Artikel:

[Audio 2000 - 2009]

Familiengrab

Feb-17-2009

"Family Plot", USA 1976; Regie: Alfred Hitchcock

Familiengrab

Barbara Harris spiritiert

Familiengrab

Bruce Dern investigiert

Barbara Harris gibt eine umwerfende, zwischen Raffinesse und Naivität wechselnde Spiritistin, und Karen Black betört mit dem bezaubernsten Silberblick seit Barbra Streisand. Ansonsten findet man wenig Glanzlichter in Hitchs letzter Arbeit. Die beiden männlichen Hauptdarsteller agieren desinteressiert (Bruce Dern) oder ölig-steif (William Devane), und irgendwie brauchen alle Figuren viel zu lange, um sich und ihre Motive klar zu machen.

Das Hauptproblem des Films ist aber die wirre und unnötig komplexe Story, die sich zu oft unwahrscheinlicher Zufälle bedienen muss, um voranzukommen. Die humoristischen Einlagen funktionieren teilweise (und bringen dann tatsächlich etwas Farbe in den Film), verkommen aber an anderer Stelle zu Klamauk und degradieren die Darsteller zu lächerlichen Karikaturen.

Trotz einiger atemberaubender Kameraeinstellungen insgesamt ein inkonsequenter und uninspirierter Hitchcock. Es gibt ihn jetzt im Doppelpack mit Psycho" zu einem Sonderpreis (ich habe bei Kaufland EUR 5,-- bezahlt), und das wiederum stimmt versöhnlich.

Bewertung

[www.imdb.com]

[Trailer]

Verwandte Artikel:

[Filme 1970 - 1979]

Fahrraddiebe

Feb-14-2009

"Ladri di biciclette", Italy 1948; Regie: Vittorio De Sica

Fahrraddiebe

In der Kirche finden sie weder das Fahrrad noch Trost

Neben Früchte des Zorns (John Ford) ist dies wohl der bedrückenste Film über die Lage des Proletariats und echte Armut. Er erzählt die Geschichte des Tagelöhners Antonio, der auf der Suche nach seinem gestohlenen Fahrrad mit seinem kleinen Sohn Bruno durch das Nachkriegs-Rom zieht. Krasser als in der Szene im Restaurant wurde der Gegensatz zwischen Arm und Reich kaum dargestellt.

Der Film zeigt die ganze Grausamkeit eines Systems, das große Teile der Bevölkerung zu Verlierern und Hungerleidern macht. Am Ende, wenn Antonio sich zu einer Verzeiflungstat hinreißen lässt und selber zum Dieb wird, verstehen wir ihn und leiden mit ihm, und mit Entsetzen wird uns mit einem Male klar, dass der, der ihm sein Rad gestohlen hatte, sich vielleicht in einer ähnlichen Lage befunden hatte. Die Lage ist ernst, und beim Kampf ums nackte Überleben darf man nicht zimperlich sein.

De Sica begründete mit diesem Film, der zurecht als einer der wichtigsten Filme überhaupt angesehen wird, den italienischen Neo-Realismus.

Ich hatte ihn seit vielen Jahren nicht mehr gesehen, ihn aber in lebendiger Erinnerung behalten. Jetzt habe ich die Kopie eines privaten TV-Mitschnitt bekommen und muss feststellen, dass er mich immer noch mit der gleichen Wucht trifft wie damals.

Zum Glück gibt es inzwischen eine hochwertige, wenn auch leider nicht ganz billige Ausgabe auf DVD.

Bewertung

[www.imdb.com]

[Trailer]

Im Restaurant

Verwandte Artikel:

[Filme 1940 - 1949]

© 2005 - 2012 rainerbublitz